AU SABOT LE PRADEL Violettholz Carbonklinge

40,00 € *

inkl. MwSt. (der Gesamtpreis kann sich je nach Mehrwertsteuersatz des Lieferlandes ändern) zzgl. Versandkosten

  • 260903-B12
Das PRADEL wurde im Jahre 1867 von Étienne PRADEL entworfen. Dieses als Fischer- und... mehr

Das PRADEL wurde im Jahre 1867 von Étienne PRADEL entworfen. Dieses als Fischer- und Farmermesser stammt aus der Region Normandie. Es wurde hauptsächlich entlang der Westküste bis in die Region Bordeaux verkauft.
Der Griff des schlichten Pradel ist aus Violettholz gefertigt. Das Holz hat eine meist deutlich erkennbare gestreifte Textur. Die Klinge mit eingearbeitetem Nagelhieb ist aus XC75 Carbonstahl gefertigt. Dieser nicht rostfreie Stahl lässt sich leicht und sehr scharf schleifen.

Alle Modelle von AU SABOT werden mit alt überlieferten Techniken und unter ständiger Integration moderner Techniken gefertigt. Die in unserem Sortiment befindlichen handgefertigten Messer sind einfache, traditionelle französische Taschenmesser, welche sich nicht mit High End Produkten messen möchten.

Griff: Violettholz Messer geschlossen: 9,5 cm Messer geöffnet: 17,5 cm Gewicht: 59,5 Gramm... mehr
  • 260903-B12

Griff: Violettholz
Messer geschlossen: 9,5 cm
Messer geöffnet: 17,5 cm
Gewicht: 59,5 Gramm
Klinge: XC 75 Carbon Stahl nicht rostfrei
100% gefertigt in Frankreich

Da es sich bei diesem Artikel um ein handgefertigtes Einzelstück aus einem Naturprodukt handelt, kann es zu Abweichungen zwischen den gezeigten Produktbildern und der gelieferten Ware kommen.
Zuletzt angesehen