Unser Newsletter erscheint etwa einmal monatlich und kann selbstverständlich jederzeit abbestellt werden. Hier gehts zur Anmeldung.       

Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum.

Mitglied im Händlerbund

Besuchen Sie uns auf Facebook!



MANU LAPALACE   THIERS


Manu Laplace wurde am 11. Januar 1971 in Clermont-Ferrand geboren. Er ist Enkel von Guy Cognet, Urenkel von Gaston Cognet, dem Erfinder eines wohlbekannten Messer:

dem Douk-Douk, welches sein Onkel, Pierre Cognet, auch heute nochfertigt.


Ursprünglich lernte Manu Laplace den Beruf des Mechanikers. Doch das Messermachen liegt ihm im Blut. Mit Hilfe seiner Eltern eröffnete er im Jahr 2000 ein Atelier in der rue du Bourg, die Coutellerie François 1er. Dieses war im wesentlichen auf die Herstellung von Tafelbesteck spezialisiert.

Schon bald jedoch entwickelte Emmanuel "sein" Modell das 1515. Nach vier Jahren harter Arbeit, unterstützt vom Jérôme , wurde Manu für sein Modell 1515 ausgezeichnet. 

Da er sowohl zu wenig Zeit als auch zu wenig Platz für die Weiterentwicklung seines 1515 hatte,  gründete er 2005 seine eigene Schmiede in der 4 rue Camille-Joubert in Thiers. 

 

Hier arbeitet er unterstützt von seinem Team Jérôme, Pascal, and Stéphanie.

 

1515 verbürgt sich für die excellente Qualität eines High-End Produkt. Dies beweißt auch die Zusammenarbeit mit Luxusmarken wie Dupont, Philippe Tournaire oder LEICA.

 
Manu Laplace und 1515 beabsichtigt, weitere Kontakte mit Unternehmen und Künstler, deren Aktivitäten lzu entwickeln. Eventuel mit François Bruère, er  ist der offizielle Maler dede berühmten Autorennen "Les 24H du Man.